Vorlesungen
  Download     DBS     Sprachen     Oberflächen     Impressum     Datenschutz  
1. Sem
2. Sem
3. Sem
4. Sem
5. Sem
Wahlpflicht-SoSe
WPF
Graf. Nutzerschnittstellen mit Winforms
Linux
Wahlpflicht-WiSe
IEA-2019
Projektwochen
Allgemein:
Startseite
Vorlesungen
Labore
Sinnvolle Programme
Lineare Regression
GUI-Entwurfsarbeit
Single-Format
Design Pattern-Termine
Observer1
Bsp2
Json-Array
Json-Dialogelemente
Webtechnologien

Windows Presentation Foundation

Vorlesungsbeispiele

company.zip (Stand 02.05.2018)

Vorlesungen.zip (Stand 08.04.2018)

Vorlagen für die WPF-Vorlesung am 13-06-2018




Scripte

Kapitel Script (Eine Folie pro Seite)
(Powerpoint)
Script (Zwei Folien pro Seite)
(Powerpoint)
PDF-Datei (WinWord)
Einleitung Einleitung.pdf Einleitung-2.pdf SdkXamlBrowser.exe
SdkXamlBrowser.zip
Layout Layout.pdf Layout-2.pdf Bild1.jpg
Bild2.jpg
Bild3.jpg

Beispiele in der Vorlesung:
beispiele_vorl.7z

Vorgefertigte Beispiele in der Vorlesung:
uebungen_vorl.7z

Sprache C# Sprache.pdf Sprache-2.pdf  
Dialog dialog.pdf dialog-2.pdf splitter_vertikal.txt
splitter_horizontal.txt
Ribbon ribboncontrol.pdf ribboncontrol-2.pdf  
Grafik grafik.pdf grafik-2.pdf  
Office1 office.pdf office-2.pdf  
Threads thread.pdf thread-2.pdf bsp_threads.7z
DataBinding databinding.pdf databinding-2.pdf  
Datenbanken database.pdf database-2.pdf  



DB_Firma

Überblick: DB_Firma.pdf

Programm:

DB_Firma (Stand vom 14.12.2016)

access.txt

chart.zip

XYGraphic.txt

MyCommand.7z

Vorlage 16.10.2015:

RibbonControl.zip





Inhalt

In der Vorlesung wird das Microsoft Framework „Windows Presentation Foundation“ (WPF) mit der Sprache C# vorgestellt.

Delphi, MFC, C++ Builder, WinForms und auch Java bauen alle auf den API-Funktionen von Windows 1.0 auf.
Geändert hat sich nur der einfachere Aufruf. WPF macht hier einen radikalen Schnitt.
Es ist komplett neu entwickelt und zeichnet mit Hilfe von DirectX.
Die Definition der grafischen Oberfläche wird in einer „XML-Datei“ gespeichert.
Der Aufbau der einzelnen Elemente geschieht mit unterschiedlichsten Layouts (z. B. GridBagLayout à la Java).

Hinweis:
Man muss sich nicht anmelden
Ein Erscheinen am Mittwoch ist ausreichend
Raum 5.206

Vorteile von WPF

Radikaler Umbruch, kein GDI, kein GDI+

Verwendet über die „Milcore.dll“ DirectX bzw. die Grafikkarte

„Alle“ alten GUI-API-Funktionen werden umgangen

Trennung Code und Layout (C# und XAML)

Zeichnet sich selber

Button kann weitere Elemente enthalten

viele Layout-Panels

Styles à la CSS

Flexible Trigger (Routed-Events)

mächtige Datenbank-Anbindung

2D- und 3D-Grafiken, Animationen, Audio und Video

Text und Dokumente (FlowDocument à XHTML, Fixed-Document)

Browsertechnik, neue Navigation

Vectorbasierend



Inhalt der Vorlesung

Layouts

C# Sprache

Dialog-Elemente, Menüs

2D- / 3D-Grafik, Audio, Video, Animation

Drucken

Routet Events, Dependency Properties, Command

Textdarstellung (Flow-FixedDocuments)

Datenbanken

Navigation / Browser

Erstellen eigener Komponenten

Hinweis:

Einige wichtige Beispiele: some_samples.7z



Hinweise

Zusammenfassung:
• Programmiert wird wie Java mit Layouts
• Gespeichert im Format XHTML (XAML)
• Ansicht variieren ohne Codeänderung mit Styles à la CSS

Voraussetzungen:
• Grundkenntnisse in der Programmierung

Vorlesungsform:
• Vorlesung mit vielen Beispielen

Prüfung:
• mündliche Prüfung am Rechner oder eine Entwurfsarbeit (je nach Anzahl der Studenten) SWS: 2+0+1
Creditpoints: 4
Fachsemester: 3 bzw. 5
Studiengänge: Alle Studiengänge des FB AI
Andere Studiengänge auf Nachfrage


Labore

Eigenschaften der Laboraufgabe:
• CAD-Programm
• Splitter-Aufbau
• Verarbeitet Linien, Kreise, Ellipsen, Rechtecke und Texte
• Verarbeitet vertikale und horizontale Linien
• Benutzt "Owner-Koordinatensystem" mm
• Anzeige als cm
• Zoomansicht
• Scrollbalken
• Copy & Paste von Elementen
• Verschieben der Elemente (Vordergrund / Hintergrund)
Eigener Farbdialog
• Speicherung der Daten in einer XML-Datei
Consolen-Fenster mit Eingabe der Koordinaten à la AutoCAD
• Export nach DXF, wichtiges Austauschformat von CAD-Programmen
Drucken mit Vorschau
Musterlösung der Labore:
CAD.7z
• Im Labor wird es aber nur die Objekte "Linien", "Ellipse" und "Text" geben

Bilder des Labors
labor1.png
labor2.png
labor3.png
labor4.png


Probleme und Lösungen

Lösungen einiger C# Probleme

Problems and Solutions in WPF




Literatur WPF

WPF und XAML
Rainer Stropek, Karin Huber
entwickler.press
ISBN 978-3-939084-60-0

Windows Presentation Foundation
Thomas Claudius Huber
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1538-1

Windows Presentation Foundation
Adam Nathan
SAMS-Verlag
ISBN 0-672-32891-7


Literatur C#

Softwareentwicklung mit C#
Hanspeter Mössenböck
dpunkt.Verlag
ISBN 3-89864-406-5Visual C+ 2005
Günter Born, Benjamin Born
Entwickler.press
ISBN 978-3-939084-40-2


Visual C# 2008 von Andreas Kuehnel
Das umfassende Handbuch
Buch: Visual C# 2008

Visual C# 2008
geb., mit DVD
1.366 S., 49,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1172-7


Datenbank-Programmierung mit Visual C# 2008
Walter Doberanz, Thomas Gewinnus
Microsoft Press
ISBN 978-3-86645-421-7


Links
http://www.guidetocsharp.de

http://msdn.microsoft.com/de-de/library/kx37x362.aspx

http://www.java2s.com/Code/CSharp/CatalogCSharp.htm


Literatur Design Pattern

Design Patterns,
Gamma, Helms, Johnson, Vlissides

Holub on Patterns:
Allen Holub, Apress-Verlag, ISBN 1-59059-388-X

Patterns kompakt:
Karl Eilebrecht, Gernot Starke:, Spektrum Verlag, Berlin 2004

GoTo Java 2:
Guido Krüger:, Addison-Wesley, München, 2000

Patterns konkret:
Max Kleiner; Silvia Rothen; Bernhard Angerer

A System of Patterns:
Frank Buschmann; Regine Meuner; Hans Rohnert; Peter Sommerlad; Michael Stal, ISBN: 0471958697