Oberflächen
  Vorlesungen     Download     DBS     Sprachen     Impressum     Datenschutz  
C#- GUI-Programme mit Quellcode
Java-Programme mit Quellcode
C#
WPF
HTML
Java FX
Java (Swing)
Winforms
Visual Studio (MFC)
ArcView
QGis
ArcView .net
IDW
Allgemein:
Startseite
Vorlesungen
Labore
Sinnvolle Programme
Lineare Regression
GUI-Entwurfsarbeit
Single-Format
Design Pattern-Termine
Observer1
Bsp2
Json-Array
Json-Dialogelemente
Webtechnologien

Java-Programme mit Quellcode

Auswahl

HTML-Editor in Java mit Quellcode

JExplorer in Java mit Quellcode

Java Edit-5000




HTML-Editor als Registerdarstellung

Nachbau des neuen HTML-Editors als Registerdarstellung

iHTML.jar (HTML-Editor in Java

iHTML.7z (HTML-Editor in Java , Quellcode als Netbeans-Projekt)



Eigenschaften

Register-Darstellung

Alle Funktionen der Delphi-Version wurden übernommen:

HTML-Funktionen

Form-Funktionen

Java-Script-Funktionen

PHP-Funktionen

CSS-Funktionen

Eigenschaften:

Tab-Taste möglich

Unterstützung von sechs Browsern

variable Schriftgröße

variable Schriftgröße mit Mouse-Wheel




JExplorer

Technik:
Demo-Version für die Verwendung von
JTree,
JTable,
Interface
Thread-Programmierung
Font-Auswahl
Anzeige des Datums / der Uhrzeit

Funktionen:
Kopieren von Dateien
Sortieren in der Tabelle
Aufrufen der Programme
Sprung zu eigenen Verzeichnissen
Filter in der Tabelle

Quellcode

Beschreibung Link
Quellcode JExplorer.zip

komplettes Netbeansprojekt: JExplorer.7z


Bilder

Startansicht: jex1.jpg

Editor: jex2.jpg

Kopieren von Dateien: jex3.jpg

Bestimmen der Zeilensummen: jex4.jpg

Systemeigenschaften: jex5.jpg




iHTML

iHTML.jar (HTML-Editor in Java
iHTML.7z (HTML-Editor in Java , Quellcode als Netbeans-Projekt)

Nachbau des neuen HTML-Editors als Registerdarstellung


Java Edit-5000

Für den internen Gebrauch wurde eine Java "IDE" unter Delphi entwickelt

jvedit.zip komplette Version (Stand 27.05.2011, Version 2.3, Buld 106)
jvedit-Programm.zip Programm und Hilfetexte (Stand 27.05.2011, Version 2.3, Buld 106)
JvEdit.exe Programm (Stand 27.05.2011, Version 2.3, Buld 106)

Neu:
JFrame als Dialog eingebaut
JFrame mit SDI verfeinert (JList, JTable, JTree, JTabbedPane)
JFrame mit MDI verfeinert
JDialog mit Testbeispiel
Beim Starten wird gespeichert und das modify-Flag gelöscht.
In der Hilfe kann man jetzt normal markieren und kopieren.
Im JFrame (Dialog) kann man nun auch die Elemente (JPanel, JTextArea, JTree, JTable, JList, JTabbedPane) auswählen.

Neu im Wizzard MDI:
Cascade teilweise neu programmiert, wenn n>20
STRG+N automatische Positionierug eingebaut

Eigenschaften

MDI Fenster

Compiler Meldungen in einem Extrafenster

Vielfältiger Wizard (JFrame-Dialog, JFrame-SDI, JFrame-MDI, JDialog, VBox, Konsole)

Online Hilfe bzgl. der Methoden wichtiger Java-Klassen, Wenn man in der Hilfe im Editor doppelklickt, wird die aktuelle Zeile in die Zwischenablage kopiert

Undo / Redo

Schwarz-weiß und Syntax-Highlight Editor, Umschalten im Menü Ansicht ( pro Editor ! )

Farben können geändert werden

Online Hilfe bzgl. der Methoden fast aller Klassen, Symbol Fragezeichen; mit einem Doppelklick wird die aktuelle Zeile in die Zwischenablage eingefügt

Beim ersten Starten wird automatisch eine passendes JDK im Unterordner gesucht.

im Menü "Optionen", Eintrag "Einstellungen" kann der Compiler und die JRE auswählt werden

Es unterstützt keine Projekte, bitte alle Klassen in EINE Datei schreiben, public nicht schreiben