Rechnersimulation Resim

Beschreibung Download
Rechnersimulation ReSim
(Copyright Meissner, Wilhelm)
Winforms-Version
Resim_2015.zip, Version 7,04 (15.11.2015)
Resim_2015_Einzelprogramm.zip, Version 7,04 (15.11.2015)
MDI-Fenster, normaler Quellcode, Parser
mehr Funktionen, besserer Debugger
IP-Cursor funktioniert nun,
negative 2-er-Komplements werden angezeigt
Vertauschung der Anzeigen der Flags behoben
Kleine Fehler behobenEingabezeile hat nun den Fokus
Es gibt nun den Stop-Befehl
Es wird beim Starten gespeichert
Das Intervall kann nun auch im Debug-Fenster geändert werden
Die aktuelle Position in der Tabelle wird nun nach dem Ausführen verändert.
In Registertabelle wird nun der Dezimalwert angezeigt.
Die Schriftgröße funktioniert nun auch in den Tabellen
Kleiner Anzeigeprobleme im Debugger behoben
Die Schalter im CPU-Fenster sind jetzt korrekt gesetzt
Der DIV 0 Fehler ist behoben (Der Timer wurde nicht ausgeschaltet).
Die Spaltenbreite der Befehle wurde verbreitert.
Der Registryfehler wurde behoben.

Resim-Programm: Delphi
resim_2013.zip, Version 5,03 Build 594 (22.10.2013)
Resim Java Resim_2015.jar, Version 7,02 (29.09.2015)
Übersetzt mit JDK 8,0
Resim-Folien Resim-Folien.pdf
Resim-Handbuch Kurz-Resim-Handbuch_2015.pdf, Version 7,03 (27.10.2015)

Resim-Handbuch_2015.pdf, Version 7,03 (27.10.2015)
Zusatzaufgaben Resim: Aufgaben-Resim.doc
Quellcode Resim mit Winforms:
resim_2015_winforms.zip

Resim in Java-Swing:
resim_2015_java.zip





Beispiele

1. Resim-Übung

2. Resim-Übung


Musterlösungen:

a-b_zweierKomplement.cpux

Quersumme.cpux

Fibonacci.cpux






Aufgaben

Schreiben Sie ein Programm, welches das 3. Bit im Register 0 setzt und das Ergebnis ins Regsiter 1 speichert

Schreiben Sie ein Programm, welches das 3. Bit im Register 0 löscht und das Ergebnis ins Regsiter 1 speichert

Schreiben Sie ein Programm, für folgende Formel: Reg4 = (Reg1-Reg2) / (2*Reg3+3*Reg4). Möglichst effizient

Schreiben Sie ein Programm, welches zwei Zahlen in Register einliest (E-A-Einheit), und diese Summe der beiden in das Register 2 schreibt.

Im Register 1 steht eine hexadezimale Zahl kleiner 100. Schreiben Sie ein Programm, welches diese Zahl in zwei BCD-Ziffern (Reg2 und Reg3) umwandelt.

Geben Sie eine Wertetabelle aus, Einlesen von xa, xsw udn xe; Festvorgegebene Funktion


ReSim-Aufgaben-web.doc






Fehler, Eigenschaften

Version 2,3 vom 11.11.2008

Einbau der Funktion Modulo mit Register, damit kann man alle Teiler einer Zahl bestimmen


Version 2,4 vom 19.11.2008

Einbau einer Bezeichnungsspalte in der Registertabelle


Version 2,4 vom 20.11.2008

Löschen Register löscht nun auch die Namen

Einbau eines automatischen Speicherns in Temp.cpu


Version 2.50 Build 7 (22.11.2009)

Start ab IP

In Befehlsdialoge die Reihenfolge sortiert

Umwandlung der Ausgabe als Zeichen

Profi-Option

Handbuch konzipiert (38 Seiten)


Version 2.50 Build 8 (23.11.2009)

Fehler im Menü Reset behoben


Version 2.50 Build 9 (23.11.2009, 22:30)

Datei Neu, löscht nun auch die Register

Taste F9 startet Programm

Handbuch verbessert (Rechtschreibung etc.)


Version 2.50 Build 10 / 11

Beim Befehl IN Akku wird nun eine Leerzeile in Ausgabefenster eingetragen

In Build 10 musste man noch das Ausgabefenster vorher öffnen, sonst kam ein Fehler


Version 2.60 Build 12

Gosub-Sprungbefehl eingebaut


Version 2.60 Build 13

Es gibt nun bei den Akku,Register unterschiedliche Farben

Es gibt nun einen DEBUGGER

Menü Ansicht: Debug

Eintragen der Zeilennummern

Beim Stop, entweder "Takt" oder "Start von IP"

Löschen der Register OHNE löschen der Namen

Löschen des Speichers MIT Sicherheitsabfrage


Version 3,00 Build 14

Die Farben der Befehler können gesetzt werden

Nach jeder Änderung wird nun eine Temp-Datei angelegt. Maximal aber 99

Name der Dateien: Temp01.cpu bis Temp99.cpu.

Damit kann besser Versionen verwaltet.

Die Dateien werden nicht gelöscht


Version 3,00 Build 15

Speichern der Tempdateien in einem Ordner


Version 3,10 Build 222

Einbau eines Bemerkungsfeldes, in dem man die Struktur des programms eingeben kann

Ein Doppelklick auf einer Sprungadresse erlaubt die einfache Änderung des Wertes

Konvertierung nach java


Version 3,10 Build 223

Höhe des Registers angepasst. Beim 7. Register wurde gescrollt


Version 3,10 Build 224

Neu ist die Vergrößerung der Anzeige des Speichers mit rechter Maustaste (Win)

Im Einzelschrittmodus findet nun auch Überprüfung des Ausgabefensters statt (win und Java)


Version 3,10 Build 225 (Java)

Neu ist die Vergrößerung der Anzeige des Speichers mit rechter Maustaste (Win und Java)


Version 3,10 Build 225 (Windows)

Ausgabefenster in der Höhe vergrößert

Überschriften von MS Sans Serif auf Arial geändert (True Type)


Version 3,20 Build 230 (Windows)

Verbesserte Eingabe bei "Lies Zahl", siehe Einstellungen

Vergrößern des Speichers

Version 3,20 Build 231 (Windows)

Anzeigetipp für die Funktion Mod, Konstante berichtigt




Druckbare Version