Krieg der Kerne

Inhalt

Mit Hilfe von einfachen Assembler-Befehlen (ca. zwanzig) schreiben die Studenten eine virtuellen Virus. Es gibt Befehle zum Kopieren, Speicherbelegen etc. Danach werden dann in einem Wettkampf jeweils zwei Viren gegeneinander in einer virtuellen Umgebung (Simulationsprogramm) „kämpfen“. Der Gesamtsieger erhält dann eine Urkunde und einen kleinen Preis.

Bild des Simulationsprogramms


Download


Zeitlicher Ablauf

  • Vorstellen der Viren-Umgebung
  • Erläutern der Assemblerbefehle
  • Aufbauen einfacher „Viren“
  • Darstellen der prinzipiellen Möglichkeiten der Viren
  • Tests
  • Wettkampf

Hinweis

Es werden keine echten Viren erzeugt. Die „Viren“ können nur mit Hilfe eines Simulationsprogramms zum Lebern erweckt werden.


Projektwoche: Krieg der Vien

Scripte und Programm

Alle Virenprogramme